Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Zaberfeld 

Email

15.000 Euro Sachschaden ist das Resultat eines Verkehrsunfalls am Montagmorgen in Zaberfeld. Gegen 8 Uhr befuhr ein 30-Jähriger mit seinem Auto die Kleingartacher Straße. Da er sich zuvor lediglich ein kleines "Guckloch" an der vereisten Frontscheibe freikratzte, war seine Sicht extrem eingeschränkt und er übersah scheinbar einen am Straßenrand geparkten Ford. Der Hyundai des Mannes prallte gegen den abgestellten Wagen.

Der 30-Jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Es entstand lediglich Sachschaden. Der Hyundai wurde so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste.