Heilbronn: Wohnmobil fährt an Ampel rückwärts - Zeugen gesucht

Heilbronn 

Email

Der Fahrer eines Wohnmobiles verursachte am Samstagnachmittag einen Unfall an der Heilbronner Neckartalstraße und fuhr danach einfach davon. Das Wohnmobil war nach Angaben der Polizei um kurz nach 17 Uhr zunächst auf der Autobahn 6 in Richtung Nürnberg unterwegs. An der Anschlussstelle Heilbronn/Untereisesheim fuhr die unbekannte Person am Steuer des Wohnmobils von der Autobahn ab und hielt an einer roten Ampel, um auf die Neckartalstraße einbiegen zu können. Hinter dem Wohnmobil stand ein 64-Jähriger in seinem Audi A4. Als die Ampel auf Grün schaltete, rollte das Wohnmobil rückwärts und kollidierte mit der angebrachten Fahrradhalterung mit dem Audi. Anstatt sich um den entstandenen Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro zu kümmern, fuhr die unbekannte Person einfach davon.

Das Polizeirevier Neckarsulm hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Zeugen, die den Unfall beobachten konnten oder Angaben zu dem Wohnmobil machen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07132 93710 entgegengenommen.