Gas und Bremse verwechselt

Erlenbach 

Email

Die Bushaltestelle am Erlenbacher Rathaus wurde am Montagabend bei einem Unfall beschädigt. Wie die Polizei mitteilt, hatte ein 73-Jähriger sein Auto kurzzeitig in der Weißenhofstraße abgestellt. Als er sich in seinen Wagen gesetzt hatte und losfahren wollte, verwechselte er vermutlich Gas und Bremse an seinem Automatikfahrzeug und prallte damit gegen die Glasscheibe der Bushaltestelle. Die Erlenbacher Feuerwehr befreite das Auto aus den Überresten der Bushaltestelle und beseitigte die Scherben. Am Auto entstand durch den Zusammenstoß ein Schaden in Höhe von rund 1500 Euro.