Fußgänger von Auto erfasst und schwer verletzt

Heilbronn 

Email

Am frühen Samstagmorgen wurde ein 22-jähriger Mann in Heilbronn bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, überquerte der Mann gegen 04.30 Uhr mit einem Fahrrad die Mannheimer Straße und zwar kurz nach der Einmündung der Paulinenstraße.

Derzeit ist noch nicht klar, ob der Mann das Rad schob oder mit diesem fuhr. Ein 21-jähriger Lancia-Fahrer war zu diesem Zeitpunkt von der Weinsberger Straße in Richtung Mannheimer Straße unterwegs. Er erfasste den Fußgänger mit der rechten Fahrzeugfront, wodurch dieser schwere Verletzungen davontrug. Der Lancia-Fahrer blieb unverletzt. An seinem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4 000 Euro. Der Sachschaden an dem Fahrrad beträgt ca. 1 000 Euro.

Die Ermittlungen der Polizei sind noch nicht abgeschlossen. Da sich in der Nähe des Unfallortes eine Ampel befindet, muss noch geklärt werden, ob der 22-Jährige die Straße an der Ampel überquerte und wenn ja, ob sie für ihn auch "Grün" zeigte. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Weinsberg, Tel. 07134 5130, zu melden.