Heilbronn
Lesezeichen setzen Merken

Frau bei Auffahrunfall in Heilbronn leicht verletzt

  | 
Lesezeit  1 Min

Eine Leichtverletzte und etwa 6.000 Euro Sachschaden waren die Folge eines Unfalls am Donnerstagnachmittag (19. Mai) in Heilbronn.

Eine 41-Jährige fuhr mit ihrem VW Touran laut Polizei gegen 16.20 Uhr auf der Kreisstraße 9560, als sie zwischen den Abzweigungen in die Wannenäckerstraße und Hätzenbergstraße verkehrsbedingt halten musste. Ein hinter dem Touran fahrender 40-Jähriger kollidierte mit seinem Opel Meriva mit diesem. Durch den Aufprall wurde die VW-Fahrerin leicht verletzt.

Der Opel-Fahrer sowie die beiden 12 und 5 Jahre alten Kinder der 40-Jährigen wurden nicht verletzt. Der Opel war nichtmehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

  Nach oben