Fahrzeug mit vielen Mängeln festgestellt

Heilbronn 

Email

Polizeibeamte zogen am Dienstagnachmittag einen BMW aus dem Verkehr, da an dem Wagen mehrere illegale Umbauten durchgeführt worden waren.

Gegen 16.30 Uhr wurde der BMW mit seinem Fahrer in der Gottlieb-Daimler-Straße in Heilbronn überprüft. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die Scheibe der Fahrer- und Beifahrerseite foliiert war. Ebenfalls war die Auspuffanlage manipuliert, so dass der BMW deutlich lauter und somit knapp 30 Prozent mehr Lärm verursachte, als erlaubt. Neben diesen gravierenden Mängeln entdeckten die Beamten auf den Rädern unzulässige Distanzscheiben und einen zulassungspflichtigen Heckspoiler, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Nach der Kontrolle durfte der Fahrer lediglich mit seinem BMW eine abschließende Fahrt zur Mängelbeseitigung durchführen. Nun erwarten den Fahrer und den Halter des Autos jeweils eine Anzeige.