Heilbronn
Lesezeichen setzen Merken

Fahrradfahrer flüchtet nach Sturz

  |  

Nachdem ein 30-Jähriger in der Nacht auf Freitag (14.01.) mit seinem Fahrrad gegen einen geparkten Pkw in Heilbronn fuhr, flüchtete er. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann mit seinem Mountainbike gegen 0 Uhr auf der Hauffstraße unterwegs, als er im Bereich der Zeppelinstraße mit dem abgestellten Volvo eines 35-Jährigen kollidierte. Hierbei wurde er vermutlich leicht verletzt und verlor mehrere Gegenstände. Nach der Kollision trat er, ohne sein Hab und Gut mitzunehmen, den Heimweg an.

Am nächsten Morgen entdeckte ein besorgter Bürger eine Blutlache und die verlorenen Gegenstände in der Hauffstraße und verständigte die Polizei. Diese konnte den verletzten Fahrradfahrer ausfindig machen. Aufgrund des Verdachts einer Alkoholisierung wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Der Mann muss nun mit einer Anzeige rechnen.

  Nach oben