Erlenbach: Fußgängerin belästigt

Email

Am Freitag, den 5. Juni 2020 gegen 19.10 Uhr lief einer 28-jährige Frau in der Straße "In den Hüttenäckern" in Erlenbach spazieren. Ein ca. 20 bis 30-jähriger Mann ging hinter ihr und schob ein älteres Fahrrad. Nachdem sie bei einem Sandstein stehengeblieben war, bemerkte sie plötzlich, dass dieser Mann mit seiner Hand ihr Gesäß berührt. Die Frau schlug die Hand des Mannes weg und schrie ihn an. Im Anschluss bemerkte sie, wie der Mann seine rechte Hand in seiner geschlossenen Hose hatte und an seinem Geschlechtsteil manipulierte.

Anschließend konnte der Täter entkommen. Der Mann wird wie folgt beschrieben, circa 170 cm groß, kräftige Statur, braune kurze Haare, braune Augen, südländisches Erscheinungsbild. Er trug eine khakifarbene Cargohose sowie ein dunkelblaues T-Shirt.

Außer der Passantin waren noch weitere Personen unterwegs und hatten die Situation beobachtet. Diese Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Neckarsulm unter der Telefonnummer 07132 93710 zu melden.