Elektro-Rollstuhl angefahren - 89-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Eppingen 

Email

Lebensgefährliche Verletzungen zog sich ein 89 Jahre alter Mann bei einem Unfall am Dienstagnachmittag, gegen 16.15 Uhr, auf der Kreisstraße zwischen Mühlbach und Eppingen in der Nähe von Mühlbach zu.

Der 89-Jährige war, wie die Polizei mitteilt, mit einem Elektro-Rollstuhl auf einem Feldweg unterwegs und fuhr an einer Einmündung an die Kreisstraße heran. Nachdem er kurz angehalten hatte, fuhr er auf die Straße. Dort war gerade ein 58-Jähriger mit seinem VW Golf unterwegs. Es kam zur Kollision zwischen dem Rollstuhl und dem Auto. Dabei zog sich der Senior schwerste Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Die Kreisstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme durch die Polizei komplett gesperrt.