Drei Verletzte nach Unfall bei Schwaigern

Schwaigern  Auf der Kreisstraße zwischen Schwaigern und Massenbach sind am späten Montagabend drei Menschen beim Zusammenstoß von zwei Autos verletzt worden. Einer davon schwer, er war in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Email

Am Montagabend gegen 21.40 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße 2048 ein schwerer Unfall, bei dem zwei Autos frontal ineinanderfuhren. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei fuhr ein 18-jähriger VW Golf-Fahrer vom Sportplatz Schluchtern kommend in Richtung Massenbach. Mit an Bord war eine 17-jährige Beifahrerin. Beide stammen aus dem Landkreis Heilbronn.

Kurz vor den Marienhöfen kam ihnen ein 50-jähriger Renault-Fahrer entgegen. Aus bislang unbekannter Ursache prallten die beiden Fahrzeug in der Mitte der Fahrbahn zusammen. Durch die Wucht der Kollision wurde der 18-Jährige im VW Golf eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Seine 17-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt. Der 50-jährige Renault-Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Die beiden schwer Verletzten wurden vom Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Polizei sucht Zeugen des Unfalls

Die Feuerwehren aus Schwaigern, Eppingen und Massenbachhausen waren mit insgesamt sieben Fahrzeugen und 60 Einsatzkräften vor Ort. Doch gestaltete sich die Rettung des Eingeklemmten schwierig: „Die Fahrerseite des Fahrzeugs war stark deformiert“, sagte Schwaigerns Feuerwehrkommandant Jürgen Kachel. Auch der Rettungsdienst war mit mehreren Einsatzwagen und zwei Notärzten an der Unfallstelle. Die Polizeireviere Lauffen und Eppingen sowie die Verkehrspolizei aus Weinsberg waren mit der Unfallaufnahme betraut.

Aufgrund der unklaren Unfallursache wurde über die Staatsanwaltschaft Heilbronn ein Gutachter mit der Untersuchung des Unfalles beauftragt. Den Gesamtschaden an den beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf 6000 Euro. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Die Kreisstraße war für die Bergungsarbeiten und die Unfallaufnahme gesperrt. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Diese werden geben, sich mit der Verkehrspolizei in Weinsberg unter Telefon 07134/5130 in Verbindung zu setzen.

 


Alexander Klug

Alexander Klug

Reporter

Alexander Klug ist Redakteur im Reporterteam der Heilbronner Stimme. Diese Einheit berichtet über das tagesaktuelle Geschehen in der Region und kümmert sich um investigative Recherchen.