Heilbronn
Lesezeichen setzen Merken

Dachgeschoss gerät in Böckingen in Brand

Bei dem Brand in der Großgartacher Straße in Heilbronn-Böckingen dürfte ein Schaden in Höhe von zirka 60.000 Euro entstanden sein.

von unserer Redaktion
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Brand Dachgeschoss Heilbronn-Böckingen
 Foto: Jürgen Kümmerle

Am Mittwochabend (24.11.) wurde die Feuerwehr Heilbronn gegen 19.25 Uhr zu einem Einsatz in die Großgartacher Straße in Böckingen gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war im Dachbereich des Mehrfamilienhauses mit acht Wohnungen ein Feuerschein erkennbar. Das berichtet die Polizei. Die vom Brand betroffene Wohnung im Dachgeschoss wird derzeit renoviert und war somit unbewohnt. Sämtliche Hausbewohner verließen das Gebäude, so dass niemand verletzt wurde.

Nach ersten Erkenntnissen wurden im Laufe des Tages Arbeiten in der betroffenen Wohnung vorgenommen. Zur Bekämpfung des Brandes wurde das Dach teilweise abgedeckt. Gegen 22 Uhr war der Brand laut der Mitteilung der Polizei vollständig gelöscht. Hinsichtlich der Brandursache erfolgen Ermittlungen der Polizei. Bei dem Brand dürfte ein Schaden in Höhe von zirka 60.000 Euro entstanden sein.

Die Bewohner konnten nach den Lösch- und Aufräumarbeiten der Feuerwehr wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Neben der Feuerwehr, die mit 15 Fahrzeugen und zirka 50 Kräften im Einsatz war, war auch der Rettungsdienst sowie die Polizei mit zwei Streifenbesatzungen am Brandort tätig. Die Feuerwehr setzte zusätzlich eine Drohne ein.

Brand Dachgeschoss Heilbronn-Böckingen | Heilbronn | 23.11.2022 | 7 Bilder | Fotograf: Jürgen Kümmerle/Feuerwehr Heilbronn

  Nach oben