Brand in Lagergebäude in Heilbronn

Heilbronn  In einem Lagergebäude in der Cäcilienstraße in Heilbronn ist es am Montag um kurz vor 20 Uhr zu einem Brand gekommen. Zeugen sahen eine Person, die sich kurz vor dem Ausbruch des Feuers am Gebäude zu schaffen machte.

Email

Das Feuer ist aus bislang ungeklärter Ursache im Erdgeschoss des Gebäudes ausgebrochen. Die Bewohner im angrenzenden Haus mussten vorübergehend ihre Wohnungen verlassen. Ein Übergreifen des Feuers konnte verhindert werden.

Wie die Polizei am Abend mitteilte, sahen Zeugen eine Person, die sich kurz vor Ausbruch des Feuers an dem Gebäude zu schaffen machte. Als die Person bemerkte, dass sie beobachtet wird, habe sie die Flucht ergriffen, heißt es weiter. Bei der Person soll es sich um einen 1,90 bis 2 Meter großen Mann mit kräftiger Figur handeln. Dieser war mit einer schwarzen, glänzenden Jacke, einer schwarzen Jogginghose sowie einer schwarzen Mütze bekleidet und trug einen schwarzen Rucksack bei sich. Möglicherweise ist der Mann verletzt, da er bei der Flucht offenbar zwischenzeitlich stürzte. 

Das Gebäude brannte lichterloh, als die Feuerwehr eintraf. Sie war mit einem großen Aufgebot im Einsatz, ebenso waren zahlreiche Rettungsdienste vor Ort. Der Brandort befindet sich in unmittelbarer Nähe zu Amts- und Landgericht.

Nach erster Schätzung der Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro. Im Gebäude waren Matratzen und andere Altwaren gelagert.

Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07131/104-4444.


Adrian Hoffmann

Adrian Hoffmann

Reporter

Adrian Hoffmann ist Redakteur im Reporterteam der Heilbronner Stimme. Diese Einheit berichtet über das tagesaktuelle Geschehen in der Region und kümmert sich um investigative Recherchen.