Meterhohe Flammen bei Brand in Bönnigheim

Bönnigheim  Im Dachgeschoss eines Hauses in Bönnigheim ist am Mittwochmorgen ein Brand ausgebrochen. Eine Bewohnerin konnte das Gebäude rechtzeitig verlassen.

Von unserer Redaktion
Email
Meterhoch schlugen Flammen aus einem Fenster im Dachgeschoss des Einfamilienhauses. Foto: Kurt Sartorius

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in einem Büroraum ist am Mittwochmorgen im Dachgeschoss eines Einfamilienhauses in der Müllerhöhstraße in Bönnigheim ein Brand ausgebrochen.

Nachbarn bemerkten kurz nach halb neun Flammen aus einem Zimmerfenster und alarmierten die Feuerwehr. Eine zum Zeitpunkt des Brandausbruchs anwesende Bewohnerin konnte das Haus unverletzt verlassen, wie die Polizei Ludwigsburg mitteilte. 

Die Feuerwehren aus Bönnigheim, Besigheim und Erligheim waren mit 39 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen am Brandort und hatten die Flammen um 9.20 Uhr gelöscht. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 50.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.