Betrunkener fährt Auto zu Schrott

Flein 

Email

Am frühen Sonntagmorgen gegen 3.15 Uhr versuchte ein 21-Jähriger, mit seinem Pkw vor der Polizei zu flüchten. Beim Anblick des
Streifenwagens in der Max-von-Laue-Straße beschleunigte der Fahrer den Pkw und flüchtete über die Max-Planck-Straße mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit.

An der Kreuzung zur Charlottenstraße missachtete der Fahrzeuglenker das Rotlicht der Lichtzeichenanlage und bog nach rechts in Fahrtrichtung Flein ab. Der Fahrzeugführer versuchte in Flein, in die Bildstraße nach links abzubiegen, verlor dabei die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr geradeaus gegen einen Bordstein.

Dort blieb das Fahrzeug liegen. Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von schätzungsweise 4000 Euro. Beim unverletzten Fahrzeugführer konnte bei der Kontrolle Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab eine
Atemalkoholkonzentration von über 1,3 Promille. Der Fahrer musste eine Blutprobe
über sich ergehen lassen. Sein Führerschein wurde einbehalten.