Betrunken und ohne Führerschein Unfall verursacht

Ilsfeld 

Email

Rund 18.000 Euro Sachschaden verursachte ein Betrunkener bei einem Verkehrsunfall.

Der Mann war in der Nacht auf Donnerstag, gegen Mitternacht, mit seinem Nissan auf der Kreisstraße zwischen Ilsfeld und Pfahlhof unterwegs. Hierbei verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Gefährt, kam von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Graben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ein Zeuge hörte zu diesem Zeitpunkt quietschende Reifen und einen lauten Knall. Anschließend erkannte er in der Ferne die eingeschaltete Warnblinkanlage eines Fahrzeuges und verständigte die Polizei.

Nachdem die Beamten zunächst ein verunfalltes Fahrzeug auffanden, kamen zwei Personen unverletzt aus dem angrenzenden Waldstück gelaufen. Es stellte sich heraus, dass einer der beiden der Fahrer war. Der 19-Jährige war betrunken und ein Alkoholtest ergab knapp 0,9 Promille. Zudem besaß er keine Fahrerlaubnis.

Nach der Blutentnahme im Krankenhaus muss der Mann mit mehreren Anzeigen rechnen, heißt es im Polizeibericht.