Betrunken gekocht und Essen auf dem Herd vergessen

Oedheim 

Email

Weil ein alkoholisierter Mann sein Essen am frühen Freitagmorgen auf dem Herd seiner Oedheimer Wohnung stehen ließ, kam es zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei. Anwohner hatten gegen 3 Uhr die Einsatzkräfte verständigt, weil aus einer Wohnung in der Straße "Klinge" ein Feuermelder zu hören war. Weil der Bewohner die Türe auf Klingeln nicht öffnete, musste dies von der Feuerwehr übernommen werden. Die Einsatzkräfte fanden den Mann schlafend in seiner Wohnung. Er hatte weder den dichten Rauch noch den schrillenden Feuermelder bemerkt. Die Feuerwehr konnte schnell Entwarnung geben, es war zu keinem Feuer gekommen. Der Bewohner hatte lediglich einen Topf mit Essen auf den eingeschalteten Herd gestellt und war dann eingeschlafen. Ein Alkoholtest brachte schließlich auch den Grund für den tiefen Schlaf des Mannes zu Tage. Er hatte über ein Promille Alkohol im Körper. Er blieb glücklicherweise unverletzt und konnte, nachdem alles gelüftet war, zurück in seine Wohnung.