Betrunken Auto gefahren

Heilbronn 

Email

Am Sonntag waren gleich Männer betrunken mit ihren Fahrzeugen in Heilbronn unterwegs.

Um 3.15 Uhr kontrollierten Polizeibeamte einen 30-Jährigen mit seinem Mercedes in der Innsbrucker Straße. Der Fahrer war zuvor Anwohnern aufgefallen, da er unnötig umherfuhr und dabei großen Lärm verursachte. Während der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Mann deutlich betrunken war.

Gegen 20 Uhr überprüften Polizeibeamte einen 33-Jährigen mit seinem Opel in der Neckarsulmer Straße, da er mit seinem Wagen in Schlangenlinien fuhr. Ein Alkoholtest zeigte über 3,2 Promille an.

Beide Männer mussten in Begleitung der Polizei zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Zudem mussten der Mercedes-Fahrer und der Opel-Fahrer ihre Fahrerlaubnisse an Ort und Stelle abgeben, wie die Polizei am Montag mitteilte.