Nach Frontalunfall bei Untereisesheim: 66-Jähriger erliegt seinen Verletzungen

Untereisesheim  Einer der beiden Beteiligten eines Unfalls zwischen Neckarsulm-Obereisesheim und Untereisesheim am Mittwochnachmittag ist an seinen schweren Verletzungen gestorben. Das teilt das Heilbronner Polizeipräsidium auf Nachfrage mit.

Email

 „Nach wie vor gibt es aber nur Vermutungen, wie es zu dem Unfall gekommen ist“, sagt Präsidiumssprecherin Vesna Pitters. Deswegen sucht die Polizei nach Zeugen des Unfalls in der Nähe des Untereisesheimer Ortseingangs – wer etwas gesehen hat, meldet sich bei der Verkehrspolizei in Weinsberg unter 07134-5130.

Zwei Autos waren auf der Landesstraße zwischen dem Neckarsulmer Stadtteil Obereisesheim Untereisesheim frontal zusammengestoßen. Ein 66-jähriger Mann erlitt lebensgefährliche und ein 57-Jähriger schwere Verletzungen. Nach Angaben eines Polizisten an der Unfallstelle war der Fahrer eines Mercedes von Obereisesheim in Richtung Untereisesheim unterwegs, ein BMW-Fahrer kam ihm von dort entgegen.

„Unklar ist noch, wo genau die beiden zusammengestoßen sind“, sagte der Beamte. Trümmerteile lagen weit über die Fahrbahn verstreut. Die Landesstraße war für Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten gesperrt. 

 


Alexander Klug

Alexander Klug

Reporter

Alexander Klug ist Redakteur im Reporterteam der Heilbronner Stimme. Diese Einheit berichtet über das tagesaktuelle Geschehen in der Region und kümmert sich um investigative Recherchen.