Bei Flucht ungebremst in die Betonwand gefahren

Neckarsulm 

Email

Ein 32-Jähriger prallte am Sonntagnachmittag mit seinem VW Golf ungebremst gegen eine Betonschutzwand auf der A6. Gegen 15 Uhr kam der weiße Golf einem Streifenwagen auf der Neckartalstraße in Obereisesheim auf deren Spur frontal entgegen. Hierbei überholte der Golf-Fahrer mehrere Fahrzeuge. Nur durch ein Ausweichen auf den Grünstreifen konnten die Polizisten einen Zusammenstoß verhindern, wie die Polizei am Montag berichtete.

Der VW-Lenker flüchtete vor dem ihn anschließend verfolgenden Streifenwagen über die Anschlussstelle Heilbronn/Neckarsulm auf die Autobahn in Fahrtrichtung Nürnberg. Hier kollidierte er ungebremst mit der Betonschutzwand. Durch den Unfall verletzte sich der Golf-Lenker leicht.

Bei der Unfallaufnahme ergaben sich Anhaltspunkte für Alkohol- und Drogenbeeinflussung bei dem Mann. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,6 Promille und ein Urintest verlief positiv auf THC. Der 32-Jährige musste die Beamten ins Krankenhaus begleiten und eine Blutprobe abgeben. Gegen ihn wird nun ermittelt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 8.000 Euro.

Die Verkehrspolizeiinspektion Weinsberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen ,die beobachten konnten wie der Golf auf den Streifenwagen zukam und im weiteren Verlauf bis zum Unfall vor der Polizei flüchtete, sich unter der Telefonnummer 07134 5130 zu melden.