Auto fährt über Sperrfläche und kollidiert mit LKW

A6/Weinsberg 

Email

Weil ein 58-Jähriger am Mittwochnachmittag nach Angaben der Polizei auf der A6 trotz Sperrfläche den Fahrstreifen auf die Durchgangsfahrbahn gewechselt hat, kam es zu einem Unfall mit einem Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Der Mann war gegen 16 Uhr von der Autobahn 81 kommend zwischen dem Autobahnkreuz Weinsberg und der Anschlussstelle Heilbronn/Neckarsulm unterwegs. Bei dem Manöver des 58-Jährigen übersah ihn ein LKW-Fahrer, der auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn 6 fuhr. Infolge kollidierte der Citroen mit der Sattelzugmaschine des 30-Jährigen. Beide Fahrer blieben unverletzt.