Heilbronn
Lesezeichen setzen Merken

Auto in Heilbronn von LKW mitgeschleift

  | 
Lesezeit  1 Min

Vermutlich übersehen hat ein LKW-Fahrer den Fiat einer 66-Jährigen am Donnerstagvormittag (19. Mai) beim Fahrtstreifenwechsel in Heilbronn.

Der 25-Jährige war mit seinem Sattelgespann laut Polizei auf dem linken der zwei Fahrtstreifen der Karl-Wüst-Straße in Richtung Bundesstraße 27 unterwegs. Nach der Kreuzung mit der Austraße wechselte der 25-Jährige auf den rechten Fahrtstreifen und erfasste den auf dem Fahrtstreifen fahrenden Fiat 500L der Frau. Der Sattelzug klemmte den PKW ein und zog diesen mehrere Meter mit sich, bis dieser an einer Straßenlaterne hängenblieb.

Die 66-Jährige wurde leicht verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Der Fiat war nichtmehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

  Nach oben