Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen

Heilbronn 

Email

Ein Auffahrunfall in Heilbronn hat am Montagnachmittag eine Kettenreaktion ausgelöst, bei der vier Fahrzeuge beschädigt wurden.

Gegen 16.30 Uhr war eine 52-Jährige mit ihrem Dacia Sandero auf der Großgartacher Straße in Fahrtrichtung Heilbronn unterwegs. Vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit fuhr sie mit dem Auto auf den vorausfahrenden Mercedes eines 57-Jährigen auf. Der Mercedes prallte im Anschluss auf das Heck eines Opel Corsa, an dessen Steuer ein 35-Jähriger saß. Dieser wiederum schob sich auf den Mercedes eines 29-Jährigen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Der Sachschaden wurde auf insgesamt rund 6000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.