Angespannte Verkehrslage wegen glatter Straßen in der Region

Region  Auch überall in der Region waren die Straßen am Mittwochmorgen glatt. Bei Unfällen sind teils auch Streufahrzeuge involviert.

Email
Dieser Mülllastwagen ist bei Bretzfeld von der Straße abgekommen und umgekippt. Foto: Kinkopf

Die Polizei zählte von Dienstagabend bis Mittwochfrüh (7.30 Uhr) 20 Unfälle im Zuständigkeitsbereich des Präsidiums. Bei sechs Unfällen seien Menschen verletzt worden, sagte Polizeisprecher Manuel Bär. Drei Streufahrzeuge kamen ebenfalls ins Rutschen und von der Straße ab.

Ein Lastwagen der Müllabfuhr ist gegen 6 Uhr bei Bretzfeld von der Fahrbahn abgekommen und umgestürzt. Der 58-jährige Fahrer war auf der Landesstraße 1090 bei Bretzfeld unterwegs, als er in einer Linkskurve von der vereisten Fahrbahn abkam und zur Seite kippte, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer konnte sich selbstständig befreien. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Während der Bergungsmaßnahmen war die Straße für mehrere Stunden in beiden Richtungen gesperrt und ist seit dem frühen Nachmittag wieder frei befahrbar.

Glatte Straßen beeinträchtigten außerdem die Auslieferung unserer Tageszeitung Heilbronner Stimme, so dass es teilweise zu Verzögerungen bei der Zustellung kam. Betroffene Leser mussten aber nicht auf die morgendliche Zeitungslektüre verzichten. Sie konnten auf das E-Paper zurückgreifen.

Auch in den Nachbarkreisen bereiteten die Witterungen Probleme. Bei Vellberg (Kreis Schwäbisch Hall) kippte ebenfalls ein Müllfahrzeug auf der glatten Fahrbahn um. Im Kreis Ludwigsburg und um Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) kam es zu vielen Blechschäden, weil Autos über vereiste Fahrbahnen rutschten. In Karlsruhe stürzten auf überfrorenem Untergrund mehrere Radfahrer und verletzten sich leicht.


Heike Kinkopf

Heike Kinkopf

Reporterin

Heike Kinkopf ist Redakteurin im Reporterteam der Heilbronner Stimme. Diese Einheit berichtet über das tagesaktuelle Geschehen in der Region und kümmert sich um investigative Recherchen.