Alter Friedhof Heilbronn: Opfer sind die mutmaßlichen Täter

Heilbronn  Nach der blutigen Auseinandersetzersetzung im Alten Friedhof in Heilbronn am vergangenen Freitag hat die Heilbronner Polizei nun zwei Tatverdächtige festgenommen. Die Kripo sucht weiterhin nach Zeugen.

Email

Es handelt sich nach Angaben der Polizei dabei um die beiden Männer, die schwer verletzt worden waren. Die Kripo sucht weiterhin nach Zeugen.

Zunächst war nach weiteren Männer gefahndet worden – wie sich nun herausstellt, waren diese offenbar nur Beobachter der Eskalation. Die beiden Männer, 41 und 44 Jahre alt, hatten offenbar eine Kette und eine Stange als Waffen eingesetzt, wie ein Augenzeuge nach der Tat berichtete. Eine Blutspur zog sich vom Alten Friedhof bis in die Allee.

Nach Informationen von Stimme.de soll es bei den Streitigkeiten um Drogen gegangen sein. Die Polizei macht dazu aktuell keine Angaben. Inzwischen befinden sich die Männer in Untersuchungshaft.


Adrian Hoffmann

Adrian Hoffmann

Reporter

Adrian Hoffmann ist Redakteur im Reporterteam der Heilbronner Stimme. Diese Einheit berichtet über das tagesaktuelle Geschehen in der Region und kümmert sich um investigative Recherchen.