Zwei verletzte Autofahrer durch Frontalzusammenstoß

Stetten 

Email

Zwei Verletzte und fast 70.000 Euro Sachschaden waren die Folgen eines Unfalls bei Stetten am Mittwochabend. Eine 51-Jährige fuhr mit ihrem VW von Stetten in Richtung Heuchelberg und wollte in Richtung Schleifweghöfe abbiegen. Dabei übersah sie offenbar den Mercedes eines entgegenkommenden 66-Jährigen. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Beide Autofahrer erlitten leichte Verletzungen, die 51-Jährige musste vom Rettungsdienst zur ärztlichen Behandlung in eine Klinik gebracht werden. An beiden Autos entstand Totalschaden. Neben dem Rettungsdienst und der Polizei war auch die Feuerwehr Gemmingen im Einsatz. Die Landesstraße war während der Bergungsarbeiten voll gesperrt.