Zwei Menschen nach Brand verletzt

Neckarsulm  In einem Mehrfamilienhaus in Neckarsulm-Obereisesheim ist am Samstagabend ein Brand ausgebrochen. Das Haus wurde evakuiert. Die Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen im Einsatz.

Email
In Obereisesheim ist am Samstagabend ein Brand ausgebrochen.
In Obereisesheim ist am Samstagabend ein Brand ausgebrochen. Foto: Jürgen Kümmerle

Bei einem Wohnungsbrand in Neckarsulm-Obereisesheim sind am Samstagabend zwei Menschen verletzt worden. Nach Auskunft von Wolfgang Rauh, Kommandant der Feuerwehr Neckarsulm, brach das Feuer in der Küche eines Mehrfamilienhauses aus.

Dort habe sich Fett beim Kochen entzündet. Der Rauchmelder habe Alarm geschlagen. Das Feuer habe Schränke der Küche in Brand gesetzt. „Die beiden Bewohner haben den Brand mit einem Feuerlöscher gelöscht“, sagt Rauh. Sie seien mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Die Wohnung sei derzeit nicht bewohnbar. Die Feuerwehren aus Neckarsulm und Obereisesheim waren mit sechs Fahrzeugen und 28 Feuerwehrleuten im Einsatz. Der durch den Rauch und das Löschpulver verursachte Schaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.


Jürgen Kümmerle

Jürgen Kümmerle

Reporter

Jürgen Kümmerle ist Redakteur im Reporterteam der Heilbronner Stimme. Diese Einheit berichtet über das tagesaktuelle Geschehen in der Region und kümmert sich um investigative Recherchen.