Zwei 32-jährige Frauen wurden in zwei verschiedenen Unfällen leicht verletzt

Mit leichten Verletzungen kamen am Dienstag zwei Autofahrerinnen 
bei zwei verschiedenen Unfällen davon. Am Nachmittag fuhr eine 
32-Jährige mit ihrem Ford Focus von Heilbronn in Richtung Bad 
Wimpfen, als der Wagen im Laufe einer langgezogenen Rechtskurve zu 
weit nach rechts kam. Vermutlich durch eine zu heftige Lenkbewegung 
geriet der PKW ins Schleudern, kam von der Straße ab und überschlug 
sich mehrmals. Die Frau konnte sich selbst aus dem Wrack ihres Autos 
befreien.

Am frühen Abend fuhr eine ebenfalls 32 Jahre alte Frau mit 
ihrem Fiat Punto bei Bad Rappenau durch eine Rechtskurve. Auch sie 
übersteuerte offenbar, so dass auch ihr Wagen ins Schleudern geriet 
und von der Fahrbahn abkam. Der PKW überschlug entlang des angrezenden 
Hangs mehrfach und blieb in einem Acker liegen.

An beiden Autos 
entstand Totalschaden, beide Fahrerinnen wurden leicht verletzt.