Zimmerbrand in der Hoover-Straße

Heilbronn 

Email

Zu einem Brand ist die Feuerwehr Heilbronn am Freitagabend gegen 17.22 Uhr ausgerückt. Als die Einsatzkräfte in der Herbert-Hoover-Straße ankamen, fanden sie eine verrauchte Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses vor. In der Küche sei ein leichter Feuerschein erkennbar gewesen, sagte Einsatzleiter Kai Lindheimer von der Heilbronner Feuerwehr. Teile der Küchenzeile waren in Brand geraten.

Während der Bewohner versuchte, das Feuer zu löschen, hatte sich die Bewohnerin bereits im Flur in Sicherheit gebracht. Die übrigen Hausbewohner hatten sich von alleine ins Freie begeben. Die Feuerwehr löschte das Feuer rasch. Der Mann und die Frau erlitten Rauchgasvergiftungen.

Die Feuerwehr belüftete die Wohnung, sie war mit 16 Einsatzkräften vor Ort.


Heike Kinkopf

Heike Kinkopf

Reporterin

Heike Kinkopf ist Redakteurin im Reporterteam der Heilbronner Stimme. Diese Einheit berichtet über das tagesaktuelle Geschehen in der Region und kümmert sich um investigative Recherchen.