Zeugen zu Vorfällen auf Wüstenroter Feuerwehrfest gesucht

Wüstenrot 

Email

Da die Ermittlungen der Polizei nach Sachbeschädigungen an Feuerwehrfahrzeugen während des Wüstenroter Feuerwehrfestes am vergangenen Wochenende bislang noch keinen Erfolg gezeigt haben und sich weitere Geschädigte gemeldet haben, suchen die Ermittler nach Zeugen und eventuellen weiteren Geschädigten.

Während des Festes in der Nacht vom 18. auf 19. Januar auf dem Gelände der Feuerwehr im Wüstenroter Ortsteil Weihenbronn waren offenbar Vandalen unterwegs. Direkt am Festgelände wurden an vier Feuerwehrfahrzeugen Scheiben eingeworfen. Außerdem traten die Unbekannten gegen die Karosserien und stachen in mehrere Reifen. Inzwischen wurden ähnliche Beschädigungen in der Schönblickstraße in Wüstenrot gemeldet. An vier Autos wurden die Scheiben eingeworfen und auch hier traten die Täter gegen die Autos. Außerdem beschädigten die Unbekannten auch noch in Neuhütten einen Wagen auf dieselbe Weise. Der Sachschaden dürfte insgesamt im fünfstelligen Bereich liegen.

Die Polizei hofft auf Zeugen, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag am Feuerwehrfest, in der Schönblickstraße oder in Neuhütten verdächtige Personen beobachtet haben oder sonstige Hinweise geben können und sich unter der Telefonnummer 07130 7077 beim Posten in Obersulm melden.