Zahlreiche Enkeltrickversuche

Region 

Email

Senioren bekommen derzeit wieder vermehrt Anrufe von Unbekannten, die sich als Verwandte oder Bekannte ausgeben und behaupten, sie würden bei einem Notar oder einem Anwalt in Ludwigsburg sitzen. Weil ein Termin versäumt wurde, müsse der Anrufer oder die Anruferin nun eine bestimmte Summe bezahlen.

Eine 80-jährige Sontheimerin reagierte vorbildlich, wie die Polizei Heilbronn mitteilte. Die Seniorin war von einer Frau angerufen worden, die sich als ihre Enkelin ausgab und ihr vorschwindelte, sie säße bei einem Anwalt und bräuchte sofort 4.000 Euro. Es würde gleich jemand von Ludwigsburg aus losfahren und das Geld abholen.

Die Seniorin willigte ein und sagte das Geld zu. Nach dem Telefongespräch alarmierte sie allerdings die Polizei. Zum Abholen des Geldes kam niemand.