Wildschweinrotte bringt Motorradfahrer zu Fall

Möckmühl 

Email
In der Nacht zum Donnerstag, gegen 1.20 Uhr, musste der Fahrer einer Yamaha wegen einer Wildschweinrotte stark abbremsen und kam hierbei zu Fall. Der Fahrer war von Züttlingen in Richtung Autobahn unterwegs, als auf Höhe Ernstein fünf Wildschweine die Fahrbahn querten. Durch die starke Vorderradbremsung stürzte der Fahrer und verletze sich leicht. Zu einer Kollision mit den Tieren kam es nicht. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden am Krad wird auf 1.000 Euro geschätzt.