Verletzt durch Pfefferspray

Heilbronn 

Email

Eine ganze Ladung Pfefferspray bekam ein 32-Jähriger am Montagabend in Heilbronn ab.

Er war gegen 21:40 Uhr in der Unterführung in der Pfühlstraße auf dem Heimweg, als ihm eine Gruppe von acht bis zehn Personen begegnete. Einer der Männer sprach ihn an und fragte nach einer Zigarette, ebenso wie einer seiner Begleiter. Beide bekamen auch eine Kippe.

Umso erstaunlicher war die Reaktion des ersten Bittstellers, er zog ein Pfefferspray heraus und sprühte dies unvermittelt und ohne erkennbaren Grund dem 32-Jährigen ins Gesicht. Dieser konnte daraufhin flüchten und von zuhause die Polizei verständigen.

Den mutmaßlichen Täter beschreibt er als südländischen Typen mit Schnauzbart, etwa 1,70 Meter groß, bekleidet mit einer Basecap und einer Winterjacke mit Pelzkragen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf die Personengruppe geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07131 1042500 mit dem Polizeirevier Heilbronn in Verbindung zu setzen.