Verkehrsunfall am Rathenauplatz

Heilbronn  Bei einem Unfall am Heilbronnner Rathenauplatz ist am Dienstagmorgen ein Mann schwer verletzt worden. Nach Erkenntnissen der Polizei war die Ampelanlage ausgefallen.

Von Jürgen Kümmerle
Email
Bei einem Unfall am Heilbronnner Rathenauplatz ist am Dienstagmorgen ein Mann schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war die Ampelanlage ausgefallen.

 

 

Ein von der Wilhelmstraße kommender Opel hat vermutlich die Vorfahrt missachtet und stieß mit einem silbernen Kleinwagen zusammen, der aus Richtung Heilbronn-Sontheim kam. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser gegen einen Laternenmast geschleudert. Der Fahrer wurde bei dem Zusammenprall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der mutmaßliche Unfallverursacher blieb unverletzt, wie die Polizei Heilbronn am Dienstag mitteilte.

Der Fahrer musste von der Heilbronner Berufsfeuerwehr aus dem Wrack seines Autos befreit werden. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf knapp 30.000 Euro geschätzt.

An der Unfallstelle kam es zu leichten Behinderungen.