Unfallschaden mit Schuhcreme abgedeckt

Neckarsulm 

Email

Ziemlich dreist verhielt sich der Verursacher eines Unfalls am Samstagvormittag in Neckarsulm.

Der zunächst Unbekannte wurde von Zeugen beobachtet, wie er sich auf dem Parkplatz eines Einkaufcenters in der Hohenloher Straße nach einem freien Stellplatz umschaute. Als er einen fand und rückwärts einparkte, übersah er den stehenden Nissan einer 51-Jährigen. Die Frau hupte sogar noch, der Ford des Mannes stieß trotzdem gegen den Nissan. An diesem entstand Sachschaden in Höhe von über 3.000 Euro. 

Der Unfallverursacher legte sofort den Vorwärtsgang ein und raste davon, wie die Polizei Heilbronn mitteilte. Die 51-Jährige und Zeugen konnten das Kennzeichen notieren, so dass die Ermittlung des Fahrzeughalters nicht lang dauerte.

Als eine Polizeistreife bei dem Mann zu Hause nachschaute, hatte dieser den Schaden an seinem schwarzen Wagen so gut wie möglich behoben und die noch sichtbaren Schäden mit Schuhcreme abgedeckt.