Unfallgeschädigter ohne Führerschein

Untereisesheim 

Email

Dumm gelaufen ist der Donnerstagabend für einen 29-Jährigen. Der junge Mann fuhr von Untereisesheim in Richtung Heilbronn, als ein 31-Jähriger, der aus Obereisesheim kam und mit seinem VW nach links, in Richtung Untereisesheim einbiegen wollte. Der 31-Jährige übersah den Mercedes des 29-Jährigen offenbar und es kam zum Zusammenstoß. Der Daimler schleuderte nach dem Zusammenprall noch 100 Meter weiter, bevor er dann im Grünstreifen stehen blieb. An den beiden PKW entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt über 5000 Euro. Bei der Unfallaufnahme sollte der Mercedesfahrer seinen Führerschein zeigen. Das ging nur leider nicht, denn der wurde ihm vor einiger Zeit abgenommen. Gegen ihn wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.