Tempokontrollen zwischen Heilbronn und Untergruppenbach

Heilbronn/Untergruppenbach 

Knapp 2.100 Fahrzeuge durchfuhren am Donnerstagvormittag eine Geschwindigkeitsmessstelle auf dem Autobahnzubringer zwischen Heilbronn und Untergruppenbach. An der Stelle ist die zulässige Höchstgeschwindigkeit 80 km/h.

81 der gemessenen Fahrzeug waren laut Polizei zu schnell unterwegs. Von diesen überschritten 23 die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 21 bis 40 km/h und müssen nun mit einem Bußgeld und Punkten rechnen. Der Schnellste fuhr 129 km/h. Ihm droht ein Fahrverbot.