Tatverdächtige nach Diebstahl festgenommen

Bad Friedrichshall 

Kurz nach einem Diebstahl hat die Polizei am Mittwochnachmittag in Bad Friedrichshall-Kochendorf zwei Tatverdächtige festgenommen.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen betraten drei Männer einen Lebensmittelmarkt in der Industriestraße. Während ein Täter eine Angestellte ablenkte, räumten die beiden anderen Regale leer und fuhren die Waren nach draußen. Dies wurde allerdings bemerkt und die Polizei alarmiert. Eine Streife konnte anhand der Beschreibungen zwei der Personen in der Nähe des Marktes antreffen und festnehmen.

Die beiden 23 und 24 Jahre alten Rumänen sind in mehreren Bundesländern einschlägig polizeibekannt. Nachdem auch ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz des Discounters gefunden wurde, konnten die Beamten in diesem Diebesgut in einem Wert von rund 1.600 Euro auffinden. Einer der Festgenommenen trug unter seiner Kleidung eine sogenannte Diebesschürze. Der dritte Täter konnte flüchten.

Derzeit prüft die Polizei, ob das Trio auch für einen Trickdiebstahl bei einem Optiker in Neuenstadt sowie andere Diebstähle in Frage kommt.