Stadtbahn übersehen

Heilbronn 

Email
Mit einer Stadtbahn ist am Sonntagabend ein Autofahrer in Heilbronn zusammengestoßen. Der 24-Jährige war gegen 20.40 Uhr vom Bahnhof aus kommend auf der Kaiserstraße unterwegs und wollte nach der Friedrich-Ebert-Brücke wenden. Dazu nutzte er den Fußgängerüberweg. Das Wendemanöver stellte sich als schlechte Idee heraus, denn es kam zur Kollision mit einer seitlich in die gleiche Richtung fahrende Stadtbahn.

Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 18.000 Euro. Der 24-Jährige und die 43-jährige Stadtbahnfahrerin blieben unverletzt.