Schwerer Unfall auf der A81 bei Ellhofen

Weinsberg  Bei einem schweren Auffahrunfall auf der Autobahn 81 bei Ellhofen sind vier Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Die Bergungsarbeiten sind abgeschlossen, es besteht keine Verkehrsbehinderung mehr.

Email
Bei einem Unfall auf der A81 zwischen Ellhofen und Weinsberg sind am Samstagnachmittag vier Menschen verletzt worden. Einer davon schwer.
 
Nach den Bergungsarbeiten und einem kilometerlangen Stau waren nach etwa drei Stunden alle Unfallstellen geräumt, es besteht keine Verkehrsbehinderung mehr. 
 

Informationen der Polizei am Abend zum Unfallhergang:

Vermutlich zu spät bemerkte ein 37-Jähriger am Samstag um 13.20 Uhr das Stauende auf der A81 vor dem Weinsberger Kreuz in Fahrtrichtung Würzburg. Trotz Notbremsung fuhr er mit seinem PKW Seat auf das Heck eines PKW Mercedes auf, welcher auf den vor ihm stehenden VW Lupo und dieser wiederum auf einen PKW Toyota geschoben wurde.

Der 37-Jährige wurde nach der Erstversorgung mit schweren Verletzungen durch das DRK ins Krankenhaus verbracht. Die 42-jährige Beifahrerin im PKW Mercedes wurde eingeklemmt und von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein nahegelegens Krankenhaus abtransportiert. Auch der 42-jährige Fahrer des Mercedes wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Die 47-jährige Fahrerin des PKW VW Lupo wurde leicht verletzt zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Die beiden 71 und 77 Jahre alten Insassen des PKW Toyota blieben unverletzt.

Da aus dem Tank eines unfallbeteiligten PKW Gas austrat, wurde die Autobahn kurzzeitig bis zur Beseitigung der Gefahr komplett gesperrt. Der bisher bekannte Schaden an den beteiligten Fahrzeugen beträgt rund 40 000 Euro. Insgesamt waren 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit fünf Fahrzeugen vor Ort sowie vom Deutschen Roten Kreuz sieben Rettungswagenbesatzungen mit drei Notärzten und einem Rettungshubschrauber. 

 
 

Am Samstag mussten die Rettungskräfte zu zwei weiteren Unfällen ausrücken: Ein brennender Gefahrgut-Lkw sorgte in der Nacht zum Samstag auf der B293 zwischen Gemmingen und Eppingen für einen Großeinsatz. Außerdem brannte auf der A6 ein mit Käse beladener Sattelschlepper bei Erlenbach Richtung Frankfurt komplett aus

 
 

 

>>Aktuelle Verkehrsnachrichten

 


Jürgen Kümmerle

Jürgen Kümmerle

Reporter

Jürgen Kümmerle ist Redakteur im Reporterteam der Heilbronner Stimme. Diese Einheit berichtet über das tagesaktuelle Geschehen in der Region und kümmert sich um investigative Recherchen.