Schiffsunfall auf Altem Neckar glimpflich verlaufen

Heilbronn 

Viel Glück hatte ein Schiffsführer am Donnerstagvormittag. Der 50-Jährige fuhr mit einem Passagierschiff auf dem Alten Neckar in Heilbronn. Aufgrund eines technischen Defekts kam das Schiff vom Kurs ab und kollidierte mit einem Baum am linken Ufer.

Das Geäst des Baums drückte mehrere Scheiben des Führerhauses ein. Der Schiffsführer erlitt dabei leichte Verletzungen. Von den Fahrgästen wurde niemand verletzt.

Zum Glück gab es zu keiner Grundberührung, so dass sich der entstandene Schaden in Grenzen hielt. Nachdem ein defektes Steuerrelais ausgetauscht worden war, konnte die Fahrt fortgesetzt werden.