Rollerfahrer stürzt, Unfallverursacher fährt weiter

Neckarsulm 

Mit schweren Verletzungen wurde ein 63-Jähriger nach einem Unfall am 13. Juni von einem Arbeitskollegen in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann war am an diesem Donnerstagmorgen gegen 4.40 Uhr in Neckarsulm mit seinem Roller auf Rötelquerspange in Richtung der Rötelstraße unterwegs. Kurz vor der Bahnunterführung wurde er von einem bislang unbekannten Auto überholt. Der Fahrer des Wagens schnitt den Rollerfahrer beim Wiedereinscheren, so dass dieser stark abbremsen musste.

Auf der zum damaligen Zeitpunkt regennassen Fahrbahn stürzte der 63-Jährige. Der Autofahrer schaltete seine Scheinwerfer aus und flüchtete. Dem Rollerfahrer gelang es, trotz seiner schweren Verletzungen, fußläufig an seine Arbeitsstelle zu kommen.

Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen silbernen Mercedes älteren Baujahrs handeln.

Zeugen, die sich möglicherweise an den Unfall erinnern können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier in Neckarsulm, Telefon 07132 93710, zu melden.