Rauschgiftdealer festgenommen

Heilbronn 

Im Rahmen von langfristig geführten Ermittlungen gegen verschiedene Tatverdächtige aus dem Stadtgebiet Heilbronn gelang es Ermittlern der Kriminalpolizei Heilbronn Ende Januar einen seit vielen Jahren im Raum Heilbronn wohnhaften 30-jährigen Mann festzunehmen, der zwischenzeitlich aufgrund Haftbefehls des Amtsgerichts Heilbronn in Untersuchungshaft sitzt. Der Mann steht im Verdacht bereits seit Dezember 2016 in Heilbronn an einen Abnehmer Marihuana im Kilogrammbereich geliefert zu haben und mit Amphetaminen zu handeln.

Im Zuge der Ermittlungen hatte des Amtsgericht Heilbronn auf Antrag der Staatsanwaltschaft neben dem bereits erwähnten Haftbefehl einen Durchsuchungsbeschluss für den Wohnräume des mutmaßlichen Dealers erlassen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Ermittler circa 60 Gramm Amphetamin, 80 Gramm Marihuana und 2.200 Euro mutmaßliches Dealergeld. Möglicherweise war der Mann auch an einem Einbruch in ein Juweliergeschäft in der Heilbronner Innenstadt im Frühjahr 2016 beteiligt. Entsprechendes Diebesgut wurde in seiner Wohnung aufgefunden.

Die Ermittlungen dauern an.