Radfahrer schwer verletzt - Verursacher geflüchtet

Heilbronn 

Email

Einer aufmerksamen Zeugin ist es zu verdanken, dass die Polizei am Samstag einen Unfallflüchtigen rasch ermitteln konnte.

Kurz vor 14 Uhr wollte ein 75-Jähriger mit seinem Mercedes von einem Grundstück auf die Austraße einfahren und übersah dabei offenbar einen mit dem Fahrrad auf dem Gehweg fahrenden 58-Jährigen, wie die Polizei Heilbronn am Montag mitteilte.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Radfahrer auf den Grünstreifen in der Mitte der Austraße geschleudert. Der Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Eine Zeugin hatte sich jedoch das Kennzeichen des Autos notiert.

Der Radfahrer musste vom Rettungsdienst mit einer schweren Verletzung ins Krankenhaus gefahren werden. Warum der Autofahrer flüchtete, ist bislang unklar.