Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Brackenheim 

Am Samstagnachmittag fuhr ein 61-Jähriger mit seinem Fahrrad auf der Kreisstraße von Dürrenzimmern nach Meimsheim. Als er nach links in einen Feldweg abbiegen wollte, gab er rechtzeitig und deutlich ein Handzeichen. Ein von hinten herannahender 57-jähriger Opelfahrer erkannte dies offenbar zu spät und hatte bereits zum Überholen angesetzt. Dabei streifte er mit dem rechten Außenspiegel seines Fahrzeugs den Radfahrer.

Der 61-Jährige stürzte vom Fahrrad und zog sich hierbei schwere Verletzungen zu, wie die Polizei Heilbronn am Sonntag mitteilte. Der 61-Jährige musste in einem Krankenhaus ärztlich behandelt werden.

Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von rund 1100 Euro.