Polizei sucht Zeugen einer seltsamen Unfallflucht

Brackenheim 

Email

Am Dienstagabend fuhr ein 78-Jähriger kurz vor 19 Uhr von einem Feldweg auf die Straße zwischen Frauenzimmern und Brackenheim. Dabei übersah er offensichtlich den Audi einer aus Richtung Frauenzimmern heranfahrenden 64-Jährigen. Trotz einer Vollbremsung prallte der Audi noch gegen die Beifahrerseite des einbiegenden Mercedes. An diesem wurde unter anderem der rechte Vorderreifen beschädigt.

Trotz des platten Reifens fuhr der 78-Jährige weiter in Richtung Brackenheim. Die 64-Jährige und ein anderer Verkehrsteilnehmer verfolgten den Flüchtigen. Der Zeuge überholte den Daimler kurz vor Brackenheim und zwang dessen Fahrer, seinen Wagen zu stoppen.

Als der Mercedesfahrer dann trotzdem weiterfahren wollte, griff ein zufällig hinzugekommener Mitarbeiter des Brackenheimer Ordnungsamtes ein und zog den Zündschlüssel des Mercedes ab.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls und der Unfallflucht. Diese und der Fahrer eines zur Unfallzeit in Richtung Frauenzimmern fahrenden Omnibusses werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07133 2090 beim Polizeirevier Lauffen zu melden.