Pause auf dem Standstreifen

Bad Rappenau 

Email

Ein 42-Jähriger nutzte Donnerstagnacht den Standstreifen der A6 auf Höhe Bad Rappenau für eine Pause.

Einer Polizeistreife, die den Mann und sein Fahrzeug kurz vor Mitternacht dort kontrollierte, wurde auch schnell klar warum der Fahrer ein Pause gebraucht hatte. Ein Alkoholtest ergab bei ihm einen Wert von mehr als 1,4 Promille. Für ihn ging es weiter zur Blutentnahme ins Krankenhaus und schließlich mit dem Taxi nach Hause. Seinen Führerschein hatten die Beamten beschlagnahmt.