Ohne Führerschein aber mit Rauschgift im Auto unterwegs

Heilbronn 

Email

Zu einer Blutentnahme musste ein 24-Jähriger in der Nacht zum Donnerstag, kurz nach Mitternacht die Polizei begleiten. Der junge Mann war mit seinem Auto auf der Heilbronner Straße in Leingarten unterwegs, als er von einer Polizeistreife kontrolliert werden sollte. Dafür hatte er offenbar kein Verständnis, denn er gab Gas und raste los. Kurz darauf gab er dann aber auf und hielt an. Als die Polizisten an den Wagen herantraten, kam deutlicher Marihuanagerucht aus diesem ins Freie. Der Fahrer händigte freiwillig eine kleine Menge Marihuana aus und gestand, keinen Führerschein zu haben. Sein Pech war, dass er an hartnäckige Polizisten des Reviers Lauffen geraten war, denn diese ermittelten weiter und stellten fest, dass die an seinem Auto angebrachten Kennzeichen in Ludwigsburg gestohlen wurden. Das Auto wurde deshalb beschlagnahmt und von einem Abschleppdienst abgeholt. Die Ermittlungen gegen 24-Jährigen dauern an.