Nach versuchtem Tötungsdelikt: Polizei sucht Tatwaffe und Spuren

Heilbronn  Ein bislang unbekannter Mann hat am vergangenen Freitag auf einen 25-jährigen Mann eingestochen und ihn dabei lebensgefährlich verletzt. Die Ermittler rätseln über das Motiv. Am Dienstag suchte die Polizei den Tatort erneut ab. 

Die Polizei hatte am vergangenen Dienstag die Umgebung des Tatorts abgesucht. Foto: Hoffmann

Kräfte der Bereitschaftspolizei und Beamte von der Heilbronner Kriminalpolizei haben am Dienstagnachmittag in der näheren Umgebung eines Tatorts in der Heilbronner Paulinenstraße nach einer Tatwaffe und weiteren Spuren gesucht.

Polizeisprecher Carsten Diemer bestätigte auf Anfrage von Stimme.de, dass die Aktion im Zusammenhang mit einem versuchten Tötungsdelikt von Freitag steht. Es sei inzwischen die Ermittlungsgruppe „Pauline“ gegründet worden, die den Fall aufklären soll.

Auseinandersetzung eskalierte 

Wie berichtet, wirft die Tat einige Rätsel auf. Am Freitag war ein 25-jähriger Mann zur Mittagszeit zusammen mit einer Frau auf dem Gehweg der Paulinenstraße in Höhe eines Imbisses gestanden. Ein Unbekannter fuhr mit einem Mountainbike auf das Paar zu und blieb an der Handtasche der Frau hängen.

Im Anschluss entwickelte sich nach Angaben der Heilbronner Staatsanwaltschaft ein verbaler Streit zwischen dem Radfahrer und dem Mann. Die Auseinandersetzung sei eskaliert und es sei zu Handgreiflichkeiten gekommen, in deren Verlauf der Radfahrer mit einem spitzen Gegenstand auf den Fußgänger einstach. Danach fuhr er mit dem Mountainbike in Richtung Neckarsulmer Straße weiter.

Genau dort, in der Neckarsulmer Straße, suchten die Polizisten nun nach Verdachtsmomenten, Spuren jeglicher Art. Das Opfer der Tat schwebe noch immer in Lebensgefahr, sagt Polizeisprecher Diemer. Weitere Details zum Fall nannte er zum jetzigen Zeitpunkt nicht.

Polizei sucht Zeugen

Der Täter wird beschrieben als 30 bis 40 Jahre alter Mann mit südländischem Aussehen. Er soll etwa 1,75 Meter groß und schlank sein, hat schwarze, lockige, etwa zehn Zentimeter lange Haare, einen Vollbart und war mit einem Mountainbike unterwegs. Zur Tatzeit trug er eine Sonnenbrille. Der Mann spricht gutes Deutsch.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat den Streit am Freitag, 13. September, in der Zeit zwischen 11.30 Uhr und 12.30 Uhr in der Paulinenstraße beobachtet oder kann sonstige Hinweise auf den Täter oder das Tatmotiv geben? Hinweise bitte an 07131/1044444. 


Adrian Hoffmann

Adrian Hoffmann

Reporter

Adrian Hoffmann ist Redakteur im Reporterteam der Heilbronner Stimme. Diese Einheit berichtet über das tagesaktuelle Geschehen in der Region und kümmert sich um investigative Recherchen.