Nach Verfolgungsfahrt: Mann zieht Fahrer aus dem Auto

Heilbronn 

Aus seinem Fahrzeug mussten Polizeibeamte am frühen Sonntagmorgen einen 70-Jährigen ziehen, da er sich weigerte, auszusteigen. Der Polizeikontrolle war eine Verfolgungsfahrt vorausgegangen.

Verkehrsteilnehmer hatten kurz vor 4.30 Uhr gemeldet, dass auf der Neckartalstraße ein Audi in Schlangenlinien unterwegs sei. Als eine Polizeistreife gleich danach den Fahrer mittels Sondersignalen und Leuchtschrift zum Anhalten aufforderte, fuhr der jedoch weiter. Als er auf die Neckargartacher Brücke abbog, konnte sein Wagen von zwei Streifenwagen eingekeilt werden. Er wurde aufgefordert, auszusteigen, doch er legte einen Gang ein und wollte wegfahren. Daraufhin wurde er von den Beamten aus dem Auto gezogen.

Der Mann musste eine Blutprobe abgeben. Sein Führerschein wurde einbehalten.