Nach Unfall geflüchtet

Email

Widdern 

Über 5.000 Euro Sachschaden hinterließ ein Unbekannter nach einem Unfall in der Nacht zum Dienstag bei der Autobahnrastanlage Jagsttal-West.

Ein 45-Jähriger parkte seinen LKW am Montagmittag auf einem Feldweg neben der Rastanlage. Als er am Dienstagmorgen zurück kam sah er, dass ein anderer LKW gegen den Kastenaufbau seines LKW gefahren war. Der gesamte Laster wurde durch die Wucht des Aufpralls um einen halben Meter zur Seite versetzt. Nach dem Unfall flüchtete der Unfallverursacher.

Hinweise werden erbeten an die Verkehrspolizei Weinsberg, Telefon 07134 5130.